• info-tippmann

Gedankenhygiene


Dein Gehirn will ebenso wie Deine Muskeln genutzt und trainiert werden. Damit Du vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenutzer wirst, bedarf es einer mentalen Grundreinigung. Dabei ist es am wichtigsten, mit den abgespeicherten Glaubenssätzen in Deinem Gehirn zu beginnen. Was glaubst du? Welche Dinge hast Du tatsächlich erfahren und erlebt, welche hast Du von Deiner Familie und der Gesellschaft ungeprüft übernommen? Nimm Dir einmal Zeit und überprüfe Deine Gedanken. Schreibe Dir die Glaubenssätze auf, die Dich immer wieder belasten und formuliere sie positiv um.

Hier ein Beispiel für Dich:

Heute ist nicht mein Tag. - Ich stecke heute voller Energie.

Ich kann das nicht ändern. - Ich finde eine Lösung.